Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cyber-Style
*das Thema mal wieder aufgreif*

Um erstmal grundlegendes zu klären, der Begriff Cyber-GOTHIC ist Falsch, denn zur Gothic-Szene zählen streng genommen nur Batcave, Gruftie, Schwarz- und Endzeitromantik. Man könnte die Cyber-Szene allerhöchstens zur schwarzen Szene zählen, aber selbst das ist bei Manchen umstritten, da es Welche gibt, die eher in den Techno- und Rave-Bereich gezogen werden und eben Welche, die sich eher von der Schwarzen Szene zugehörig fühlen.

Die Cyberszene, so kommt es bei mir an, wir immer als ein wenig flach oder nicht tiefgründig dargestellt, das wichtigste ist Outfit und Party und ansonsten nichts weiter.
Ich denke, dass das ein Phänomen ist, was sich nicht nur in der Cyber-Szene finden lässt. Klar spielt Party und Tanzen (ich sag nur "carpe noctem" Big Grin ) eine wichtige Rolle, weshalb sicherlich einige vorallem Jugendliche sich gern damit identifizieren ohne hinter die Fassade zu schauen. Jedoch gibt es auch einige, die sich tiefgründig mit dem Thema "Cyber" auseinandersetzen. Cyberpunk als Film- und Literaturgenre sowie Utopien und Dystopien und Philosophie dieser Richtung in diesem Zusammenhang ziehen speziell mich sehr in den Bann. Nicht umsonst werden Symbole wie Biohazzard oder das Atomkraftsymbol getragen, weil dahinter mehr als nur Party, Party, Party steht. Die Farben sollen natürlich in erster Linie auffallen, jedoch es als Gegenbewegung zum "EInheitsshwarz" zu sehen finde ich etwas gewagt, immerhin kenne ich nicht wenige, die trotz ihres "Cyber-tums" nur in Schwarz rumlaufen. Die Farbe ist meist eher nur Akzentfarbe und weils gefällt (Geschmäcker sind verschieden ;-) ) Und wie gesagt sind Einflüsse aus der Techno-und Rave-Szene vielleicht auch in dieser Beziehung nicht unbedeutend.

Was das Thema sich nur zu Partys Cybermäßig kleiden bzw. "Wochenend-wasauchimmer" betrifft, ist es bei vielen einfach zu aufwändig und viele investeren viel Zeit und Geld in ihre Outfits, von der Alltagstauglichkeit abgesehen. Es hat einfach praktische Gründe, weil z.B. Cyberloxx sehr schnell ihre Form verlieren oder ausfransen, als das man sie jeden Tag tragen könnte.


Die Tolleranzfrage sollte in diesem Zusammenhang nicht außer acht gelassen werden, weil es leider einige gibt, die mehr als nur etwas gegen die Cyber-Szene zu haben und auf diversen Festivals Fyer u.ä. verteilt haben. (Ich hab da so einige Storys gehört)

Es ist klar, dass wen man solche Bilder sieht (siehe unten) sensibilisierter mit dem Umgang der Tolleranzfrage ist. Klar gibt es unterschiedliche Geschmäcker und nicht jeder mag unbedingt jene "Cybers" und deren Kleidung oder Tanz, jedoch geht aktives Vorgehen da doch ein Stückchen zu weit.

[Bild: szenesauberqi5.jpg]
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)
Zitieren
Anthropos Goticus,'index.php?page=Thread&postID=563984#post563984' schrieb:Um erstmal grundlegendes zu klären, der Begriff Cyber-GOTHIC ist Falsch, denn zur Gothic-Szene zählen streng genommen nur Batcave, Gruftie, Schwarz- und Endzeitromantik.

Wer hat das denn festgelegt? Kann ich das Handbuch dazu mal lesen? *amkopfkratz*


Anthropos Goticus,'index.php?page=Thread&postID=563984#post563984' schrieb:Die Tolleranzfrage sollte in diesem Zusammenhang nicht außer acht gelassen werden, weil es leider einige gibt, die mehr als nur etwas gegen die Cyber-Szene zu haben und auf diversen Festivals Fyer u.ä. verteilt haben. (Ich hab da so einige Storys gehört)

Dann erzähl doch mal ein bisschen. Geht's über die Gott-kann-euch-alle-retten-wenn-ihr-nur-wollt-Missionare, die z.B. auf dem Weg zum Heidnischen Dorf nerven, hinaus? ?-|
Rule #3: Don't believe what you're told. Double check.
Rule #7: Always be specific when you lie.
Rule #8: Never take anything for granted.
Rule #38: Your case, your lead.
Zitieren
Zitat: Wer hat das denn festgelegt? Kann ich das Handbuch dazu mal lesen?
Nunja hab mich im Rahmen eines Projektes vor n paar Jahren genauer mit den Strukturen der Schwarzen Szene (im theoretischen Sinne) auseinander gesetzt. Wo das genau nachzulesen ist, weiß ich leider nemmer, ich hatte ne menge Quellen durchgeackert, mir is das nur im Kopf hängen geblieben.

Zitat: Dann erzähl doch mal ein bisschen. Geht's über die Gott-kann-euch-alle-retten-wenn-ihr-nur-wollt-Missionare, die z.B. auf dem Weg zum Heidnischen Dorf nerven, hinaus?
naja wie gesagt, das verteilen von "Schlauchköppe, NEIN DANKE!"-Flyern und hab von Bekannten gehört, dass sie mit Bonbons, Tomaten oder ähnlichen Sachen beworfen worden sind, neben dummen Sprüchen, Anpöbelungen und Beleidigungen per Lautsprecher.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)
Zitieren
Anthropos Goticus,'index.php?page=Thread&postID=563996#post563996' schrieb:Nunja hab mich im Rahmen eines Projektes vor n paar Jahren genauer mit den Strukturen der Schwarzen Szene (im theoretischen Sinne) auseinander gesetzt.

Dann bin ich ja beruhigt. Ich hatte schon befürchtet, meine Anmeldung für einen der Bereiche verpasst zu haben. XD


Naja und zu diesen Anti-Aktionen gibt's eigentlich nichts zu sagen. Letztendlich ist alles Geschmackssache, das kann ich mögen oder nicht und ich darf's natürlich auch laut sagen. Wer sich aber auf dieses Niveau herablässt, der hat andere Probleme. *kopfschuettel*
Rule #3: Don't believe what you're told. Double check.
Rule #7: Always be specific when you lie.
Rule #8: Never take anything for granted.
Rule #38: Your case, your lead.
Zitieren
Also ich höre mittlerweile Bauhaus (auch wenn jetzt einige vom Stuhl kippen) und Combichrist. Bis ich denn da ein Halbgothic? Auch wo ich ja gar kein Gothic sein will? Das ist aber auch wieder eine Axt. Bei den Metallern gabs das Theater auch immer.
Warum sollte man Zeit mit unnützen Tätigkeiten vergeuden, wenn man sie doch einfach sinnlos verstreichen lassen kann ?
Zitieren
Zitat: Also ich höre mittlerweile Bauhaus (auch wenn jetzt einige vom Stuhl kippen) und Combichrist. Bis ich denn da ein Halbgothic? Auch wo ich ja gar kein Gothic sein will? Das ist aber auch wieder eine Axt. Bei den Metallern gabs das Theater auch immer.
Och also wenns danach ginge wär ich wohl eine bunte Mischung aus allem xD
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)
Zitieren
Darth Lommel,'index.php?page=Thread&postID=564013#post564013' schrieb:Also ich höre mittlerweile ... Combichrist.
Hey, cool, das ist ja schon die Vorstufe von richtiger Musik und ich habe bald jemanden, der mit in die Schorre kommt. XD

@topic: Ich finde diese Schubladen a la Cybers erkennt man an Gasmaske und Plasteschläuchen, so was von albern. Und noch schlimmer ist, dass es meist auch noch zutrifft. *skeptisch*

Von mir aus soll jeder anziehen und hören was er will. Nur tristen Einheitsbrei finde ich betrüblich, und was das angeht, ist die Szene schon deprimierend. Aber vermutlich muss das so sein. Big Grin
„Mit Psychopathen kann ich nicht arbeiten.“
Tarantino (Reservoir Dogs)
Zitieren
Das macht aus einer Szene eine Szene.
Warum sollte man Zeit mit unnützen Tätigkeiten vergeuden, wenn man sie doch einfach sinnlos verstreichen lassen kann ?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste